Alte Synagoge und Mikwe zu Erfurt

Alte Synagoge und Mikwe zu Erfurt

von Landeshauptstadt Erfurt
ISBN: 9783932906978
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 14,90€
Preis ohne Steuer: 13,93€
Anzahl:  

Mit dem sorgsamen Freilegen der Alten Synagoge in Erfurt wird die älteste bis zum Dach erhaltene Synagoge Deutschlands wieder sichtbar, museal nutzbar - und erzählbar. Mit dem Darstellen ihrer von Zäsuren geprägten Baugeschichte werden Zeichen gelesen, Deutungen angeboten - und der große Entwurf bis zurück zur sensationell freigelegten Grundmauer der ersten Bauphase um 1100 evoziert. Akribische Detailarbeit führte auch zum Auffinden der Mikwe, des rituellen Tauchbades der erfurter Juden nahe der Krämerbrücke. Mit der Restaurierung buchstäblich unter Schutt verborgener Bruchstücke können nun Zeugnisse des jüdischen Gemeindelebens konturiert werden. Mehr noch aber bietet die umfassende Sanierung der Synagoge Überraschendes - bewußt geplante, rätselhafte Sonderstellungen des Baukörpers etwa und signifikante Abweichungen vom synagogalen Kanon. Sie lassen das unerwartet Neue des Erfurter Synagogenbaus deutlich werden - und die faszinierend offenen Enden geschichtlicher Nachforschung. Den Leser erwartet eine spannende Spurensuche im Spannungsfeld historischer Recherche und Interpretation.

Eine würdige Einführung in die herausragenden Erfurter Funde.
- Kulturjournal Mittelthüringen

Verlag Bussert & Stadeler © 2017