Von der Harzburg nach Canossa

Von der Harzburg nach Canossa

von Hans K. Schulze
ISBN: 9783942115117
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 16,90€
Preis ohne Steuer: 15,79€
Anzahl:  

Kaiser Heinrich IV., Papst Gregor VII. und die Sachsen

Die Regierungszeit Heinrichs IV. war eine der dramatischsten Epochen der deutschen Geschichte des Mittelalters. Der Canossa-Gang des Königs im Jahre 1077 gehört zu den wenigen Ereignissen des Mittelalters, die im Geschichtsbewußtsein der Deutschen lebendig geblieben sind. Die Geschichte des römisch-deutschen Reiches wird in jener Zeit weitgehend durch die Kämpfe Heinrichs IV. mit den Sachsen, den Päpsten, den deutschen Fürsten und dem eigenen Sohn Heinrich V. bestimmt. In diesem Buch beschreibt Hans K. Schulze die Reichsgeschichte der Salierzeit unter besonderer Berücksichtigung des Raumes zwischen Harz, Elbe, Saale und Unstrut. Eine herausragende Rolle. In dieser bedeutenden „Königslandschaft“ spielte Goslar als Herrschaftszentrum und bevorzugte Königspfalz. Der Band beweist erneut die Fähigkeit des Autors, Geschichte lebendig zu erzählen.

Verlag Bussert & Stadeler © 2017