Erfurter Schatz

Erfurter Schatz

von Landeshauptstadt Erfurt
ISBN: 9783932906961
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 14,90€
Preis ohne Steuer: 13,93€
Anzahl:  

Der Erfurter Schatzfund ist unbestritten nach seinem Umfang einmalig in Europa - seine schiere Größe, die Seltenheit seiner profanen Goldschmiedearbeiten indessen machen nicht allein das Faszinosum aus. Höchst aussagekräftig wird er durch die Vielzahl seiner kultur- und sozialgeschichtlichen Aspekte und Verweise. Umstände und Belege des Erfurter Fundes enthüllen mit dem Kaufmannsschatz zugleich ein Stück Stil- und Sittengeschichte im lebensweltlichen Kontext der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.

Das wohl spektakulärste Stück des Schatzes ist ein aufwändig gestalteter jüdischer Hochzeitsring. Er hat Geldwert, Symbolwert und Prestigewert zugleich - Hochzeit als wirtschaftlicher Coup, Inkarnation des gesellschaftlichen Gewebes. Und im Alltag benutzte man die ebenfalls aufgefundenen Silbergefäße als Trinkbecher und präsentierte sie auf der 'Schaukredenz' als Luxus.
Der Schatz mit seinen Broschen, Schließen, Ringen, Gürteln und Besatzstücken gibt Manieren und Moden des 14. Jahrhunderts preis, vom ritualisierten 'Minnetrinken' bis zum handlichen Ohrlöffel im Kosmetikset - mal modern, mal altmodisch, zuweilen verrätselt, immer schmuckverliebt. Dekorative Symbole werden im Bedeutungs- und Gestaltwandel begreifbar. Das schöne Detail: Höfische Minne-Courtoisie findet sich eingepresst auf einer kleinen silbernen Liebespfand-Dose. Zugleich aber ist auch sie Ausweis einer durch Besitz und Konvention zusammengehaltenen Welt

Pressestimmen

Eine würdige Einführung in die herausragenden Erfurter Funde.
- Kulturjournal Mittelthüringen

Verlag Bussert & Stadeler © 2020